Ich und die anderen

Maria Künzli über das Älterwerden – und insbesondere über das Realisieren dessen.

Früher dachte ich, man definiere selber, wann man alt ist. Solange ich mich für die Welt interessiere, an ihr teilnehmen und sie verstehen will, solange ich mich auf Neues einlassen kann – so lange bin ich auch nicht alt. Doch neulich habe ich gelernt: alles Schönfärberei! Wann man alt ist, entscheiden allein die anderen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt