Zum Hauptinhalt springen

Geplante Werkstätte ChliforstBLS prüft die Umsetzung von Umweltmassnahmen

Das Bahnunternehmen BLS wird im laufenden Monat im Gebiet Chliforst Nord Bodenproben nehmen. In dem Gebiet möchte die BLS eine neue Werkstätte bauen.

Dort, wo die neue Werkstätte geplant ist, will die BLS in den nächsten Wochen Bodenproben nehmen.
Dort, wo die neue Werkstätte geplant ist, will die BLS in den nächsten Wochen Bodenproben nehmen.
Foto: Adrian Moser

Die BLS macht bei der Planung der neuen Werkstätte im Westen von Bern vorwärts. Proben mit einem Handbohrer sollen zeigen, wie die verschiedenen Bodenschichten aufgebaut sind, wie das Bahnunternehmen in einer Mitteilung schreibt. Zusätzlich wird mit einem Bohrgerät und einem Bagger auch etwas tiefer gegraben. So lässt sich herausfinden, wie durchlässig der Boden für Wasser ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.