Zum Hauptinhalt springen

Dampfzüge und Wasserbüffel am Spiess

Auch 2010 werden viele Attraktionen bereit gehalten. Seit fünf Jahren ist der grosse Publikumsliebling die Dampfbahn zwischen Sumiswald-Grünen und Huttwil im Stundentakt.

Dampfspektakel zwischen Sumiswald-Grünen und Huttwil. Von der Strassensperrung ist die BLS-Buslinie 483 zwischen Sumiswald-Grünen und Huttwil betroffen. Die BLS nutzt diese Gelegenheit und haucht der seit dem Fahrplanwechsel 2004 nur noch sporadisch genutzten Bahnstrecke auch dieses Jahr wieder Leben ein. Zwischen 9 und 18 Uhr verkehren in Zusammenarbeit mit der Genossenschaft Museumsbahn Emmental zwei Dampfzug-Kompositionen im Stundentakt. Insgesamt stehen für das unvergessliche Dampfspektakel drei «fauchende Rösser», sechs Nostalgiewagen mit Barbetrieb und vier Gepäckwagen für den Velotransport im Einsatz. Heuer neu und speziell ist der «Wasserbüffel am Spiess» auf dem Dorfplatz Sumiswald. Ein ganzer Emmentaler Wasserbüffel aus dem Schangnau dreht sich über einen Tag am Spiess und wartet auf 600 kauflustige Gäste mit einem wunderbaren Leckerbissen. Der Erlös aus diesem Verkauf kommt der Sozialinstitution Stiftung Passaggio (www.passaggio.biz) zugut. Neu ist auch die Einführung von Mehrweggeschirr in den beiden Villages in Huttwil (Hauptvillage 2010) und in Sumiswald. Die 16 Slow-up in der Schweiz sollen nicht nur immer besser und attraktiver, sondern auch umweltbewusster werden. Zwischen Huttwil und Sumiswald durchfahren die Teilnehmenden weitere neun Ortschaften, die vom «Wohlfühlgarten», «Cheese-Village» und der Traktörlischlange bis zu Hüpfburgen mit vielen Attraktionen und Köstlichkeiten aufwarten. Die Regionen Emmental und Oberaargau bieten aber nicht nur jeweils am 2. Sonntag im September, sondern auch an den folgenden 364 Tagen viel Attraktives. In diesem Sinne freuen sich die beiden Regionen über möglichst viele Rückkehrende, sei es zum Velofahren, Wandern oder einfach zum Geniessen. Wenn Sie etwas Spezielles suchen, klicken Sie auf www.emmental.ch oder www.oberaargau.ch. Rasch und bequem ins Emmental. Die BLS bringt Sie zu den Ausgangspunkten im Westen (Sumiswald-Grünen) und im Osten (Huttwil und Kleindietwil) der Slow-up-Strecke: Infos unter: www.bls.ch/event

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch