Zum Hauptinhalt springen

Erfolg für TV UnterseenBronze für Cynthia Reinle an der Schweizer Hallenmeisterschaft

Bei der Schweizer Hallenmeisterschaft in Magglingen läuft Cynthia Reinle vom TV Unterseen neue persönliche Bestleistungen und holt Bronze über 200 Meter.

Cynthia Reinle, TV Unterseen, an den Schweizer Hallenmeisterschaften 2021 in Magglingen.
Cynthia Reinle, TV Unterseen, an den Schweizer Hallenmeisterschaften 2021 in Magglingen.
Foto: PD/Ulf Schiller

Viele Spitzenleistungen zeigte die Schweizer Leichtathletikszene an der Hallen-Schweizer-Meisterschaft in Magglingen. Auch Cynthia Reinle vom Turnverein Unterseen mischte mit neuen Topzeiten ganz vorne mit», heisst es in einer Mitteilung des Oberländer Vereins. Mit 24,18 Sekunden über 200 Meter gelang der Nachwuchshoffnung im Vorlauf eine neue persönliche Bestleistung. Im Finale lief sie mit 24,32 Sekunden auf den laut Mitteilung «sehr guten dritten Rang». Nur Ajla Del Ponte (23,39) und Sarah Atcho (23,58) waren noch schneller.

Knapp am Podest vorbei

Bereits im 60-Meter-Vorlauf habe Cynthia Reinle mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 7,37 Sekunden ihre gute Form unter Beweis stellen können. Im Finale konnte sie sich erneut steigern und lief in 7,34 Sekunden als Vierte nur knapp am Podest vorbei. Gold über 60 Meter ging an Ajla Del Ponte (7,15) gefolgt von Salomé Kora (7,25) und Riccarda Dietsche (7,29).

«Cynthias bereits während des ganzen Winters konstant gute Form schürt die Vorfreude auf die Sommersaison», schreiben die Vereinsverantwortlichen. Höhepunkt sind die für Juli geplanten U-23-Europameisterschaften in Bergen (NOR). Hierfür habe sich Cynthia Reinle eine Finalqualifikation für den Sprint über 100 Meter zum Ziel gesetzt.

PD