Zum Hauptinhalt springen

Waldwege zeitweise gesperrtBurgergemeinde Bern holzt dürre Bäume aus

Im Bremgarten- und Schermenwald werden ab dieser Woche aus Sicherheitsgründen dürre Bäume entfernt. Später wird es auch im Reichenbachwald und im Thormannboden entsprechende Arbeiten geben.

Der Forstbetrieb der Burgergemeinde Bern holzt in seinen Wäldern dürre Bäume und Baumkronen aus.
Der Forstbetrieb der Burgergemeinde Bern holzt in seinen Wäldern dürre Bäume und Baumkronen aus.
Burgergemeinde Bern

Die letzten heissen und trockenen Sommer haben auch den Wäldern rund um Bern zugesetzt. Die Folge sind dürre Bäume oder Baumkronen, die abzubrechen drohen. Im Bereich von Strassen und Waldwegen sind sie ein Sicherheitsrisiko, wie die Burgergemeinde Bern am Montag mitteilte. Deshalb entfernt der Forstbetrieb derzeit dürre Bäume, Äste oder Baumkronen. Während der Arbeiten werden einzelne Waldwege gesperrt.

Im Bremgarten- und Schermenwald laufen die Sicherheitsmassnahmen ab dieser Woche, ab 26. Oktober folgen auch im Reichenbachwald und im Thormannboden entsprechende Arbeiten. Die Massnahmen dauern voraussichtlich bis gegen Ende November.

Um aktuell informiert zu bleiben, bietet die Burgergemeinde Bern für den Bremgartenwald und den Dählhölzliwald je eine WhatsApp-Gruppe an. Bei Stürmen, bei Waldbrandgefahr, anstehenden Arbeiten oder bei weiteren nützlichen Informationen erhalten Interessierte eine Meldung aufs Smartphone.