Zum Hauptinhalt springen

Zwölf Stunden im Zug – zwölf Welten

Feuerwerke, aber auch anderes setzte die Menschen am verlängerten Wochenende in Bewegung. Am frühen Sonntagabend war im BZ-Zug Fussball das Thema. 22000 Matchbesucher waren eine halbe Stunde zuvor aus dem Stadion geströmt, nun verliessen rund hundert die Stadt Bern mit dem Zug Richtung Westen. Im Verlauf des Abends und des nächsten Morgens nahmen dann zwischen Bern, Ins und Schwarzenburg unterschiedlichste Reisegesellschaften Platz.

Sonntag, 0.10, von Neuenburg nach Bern:  Im Zug ist es ruhig. Die 66-jährige Agnes P. und ihr ungarischer Mann Lali P. (77) sind Globetrotter. Im Sommer leben sie in Budapest, gehen auf Besuch in die Schweiz, und im Herbst ziehen sie nach Neuseeland, wo sie den Winter im Hotel verbringen. Bis 1973 hatte sie als Kindergärtnerin in Leubringen gearbeitet. Danach wanderte sie aus, arbeitete in Japan, zog weiter nach Neuseeland. Gestern besuchte sie mit ihrem Mann das Bundeshaus – ihr ist es wichtig, am 1.August in der Schweiz zu sein. hu
Sonntag, 0.10, von Neuenburg nach Bern: Im Zug ist es ruhig. Die 66-jährige Agnes P. und ihr ungarischer Mann Lali P. (77) sind Globetrotter. Im Sommer leben sie in Budapest, gehen auf Besuch in die Schweiz, und im Herbst ziehen sie nach Neuseeland, wo sie den Winter im Hotel verbringen. Bis 1973 hatte sie als Kindergärtnerin in Leubringen gearbeitet. Danach wanderte sie aus, arbeitete in Japan, zog weiter nach Neuseeland. Gestern besuchte sie mit ihrem Mann das Bundeshaus – ihr ist es wichtig, am 1.August in der Schweiz zu sein. hu
Christian Pfander
Sonntag, 18.34 Uhr, von Bern nach Brünnen:   Die Augen von Ivan Liniger (10), Adam Liniger (8) und Joshua Mory (7) leuchten, wenn sie von Wölflis Paraden erzählen.  Jeden Sommer gehen die Jungs einmal mit ihren Göttis Fabian Rotzetter und Daniel Mory aus Murten an einen YB-Match: Immer, wenn Ivan und Adam aus Tschechien ihre Sommerferien in der Heimat verbringen. Jetzt gehts ins Westside, um dort einen Hamburger zu verdrücken. hu
Sonntag, 18.34 Uhr, von Bern nach Brünnen: Die Augen von Ivan Liniger (10), Adam Liniger (8) und Joshua Mory (7) leuchten, wenn sie von Wölflis Paraden erzählen. Jeden Sommer gehen die Jungs einmal mit ihren Göttis Fabian Rotzetter und Daniel Mory aus Murten an einen YB-Match: Immer, wenn Ivan und Adam aus Tschechien ihre Sommerferien in der Heimat verbringen. Jetzt gehts ins Westside, um dort einen Hamburger zu verdrücken. hu
Christian Pfander
Montag, 9.48 Uhr, von Schwarzenburg nach Bern: Das US-Paar Deirdre (49) und Curt (51) McDaniel ist am Samstag in Amsoldingen gestartet und hat den Jakobsweg bis nach Schwarzenburg zurückgelegt. Mit dabei Hund Jessie (8), der sich laut seinen Besitzern nicht so gut zu benehmen weiss wie Schweizer Hunde. Den 1.August verbringen der Anwalt und die Bibliothekarin daheim in Lausanne, wo sie vom Balkon aus das Feuerwerk über dem Genfersee bestaunen. as
Montag, 9.48 Uhr, von Schwarzenburg nach Bern: Das US-Paar Deirdre (49) und Curt (51) McDaniel ist am Samstag in Amsoldingen gestartet und hat den Jakobsweg bis nach Schwarzenburg zurückgelegt. Mit dabei Hund Jessie (8), der sich laut seinen Besitzern nicht so gut zu benehmen weiss wie Schweizer Hunde. Den 1.August verbringen der Anwalt und die Bibliothekarin daheim in Lausanne, wo sie vom Balkon aus das Feuerwerk über dem Genfersee bestaunen. as
Christian Pfander
1 / 11

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.