Zum Hauptinhalt springen

Blick hinter die Kulissen des SCB

48 Leserinnen und Leser dieser Zeitung bekamen die Chance, beim SC Bern hinter die Kulissen zu schauen: In der Garderobe, beim Training, beim Mittagessen. Sie waren die Gewinner eines Wettbewerbs.

Dort kommt sonst kaum jemand hin. Die Garderobe ist für Aussenstehende tabu. Der heilige Bereich für Spieler, Trainer und Staff. Doch für 48 Fans wurde eine Ausnahme gemacht. Sie alle durften eintreten in die Katakomben. Sahen die Trikots, Stöcke, Schlittschuhe, Helme.

Die Fotos an den Wänden, die Ausrüstungsboxen der Spieler. Die Trainingsgeräte. Und die Besucherinnen und Besucher durften gar fotografieren. Und Fragen stellen an SCB-Sportchef Alex Chatelain (41), der die Gruppe herumführte. «Was kostet ein Paar dieser Schlittschuhe?», wollte einer wissen. «1000 Stutz», antwortete Chatelain. «Sind Sie eigentlich per Du mit den Spielern», fragte ein anderer. «Ja, mit allen.»

Doch nicht nur der Garderobenbesuch stand auf dem Programm. Die Gewinnerinnen und Gewinner eines Wettbewerbs, den diese Zeitung gemeinsam mit dem SCB lanciert hatte, erkundeten ebenfalls den Reparaturraum, erlebten eine ausgedehnte Stadionführung und assen mit einigen Spielern Zmittag. Quasi als Sahnehäubchen des exklusiven Anlasses war schliesslich ein Trainingsbesuch angesagt - das erste Training notabene mit dem neuen SCB-Coach Hans Kossmann!

Die Teilnehmenden waren sichtlich begeistert von dem Erlebnistag beim SCB. «Man durfte für einmal teilhaben am Innenleben dieses grossartigen Klubs. Das war schon sehr eindrücklich», meinte etwa Hans Arni (68) aus Burgdorf. «Interessant und sehr informativ» fand es Andreas Gerber (72) aus Rohrbach. Und Vanessa Schwendimann (22) aus Uttigen ergänzte: «Wir konnten alles aus einer anderen Sichtweise erleben.»

Eben - auf echter Tuchfühlung beim SCB!

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch