Zum Hauptinhalt springen

Ein Hauch von Pearl Harbor

Seit 40 Jahren baut Markus Günther aus Unterseen Modellflugzeuge und lässt sie fliegen. Ab heute startet der 55-Jährige in Spanien zum zweiten Mal an einer Weltmeisterschaft.

Markus Günther und sein Meisterwerk: Nach 15 Jahren und über 3000 Arbeitsstunden unterscheidet sich sein Nachbau eines japanischen Jagdfliegers nur noch in punkto Grösse vom Original.zvg
Markus Günther und sein Meisterwerk: Nach 15 Jahren und über 3000 Arbeitsstunden unterscheidet sich sein Nachbau eines japanischen Jagdfliegers nur noch in punkto Grösse vom Original.zvg

Während seine drei älteren Geschwister zur Konfirmation eine Schreibmaschine erhielten, bekam Markus Günther von den Eltern seine erste Fernsteuerung geschenkt. Schon damals, mit 15 Jahren, war der heute 55-Jährige aus Unterseen vom Modellflugzeugvirus infiziert.

Originalgetreue Nachbauten

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.