Zum Hauptinhalt springen

GP-Rekord wurde nicht gebrochen

Laufen die 40 schnellsten Berner gemeinsam schneller als der GP-Rekordhalter Zersenay Tadesse? Zum dritten Mal versuchte diese Zeitung, den GP-Streckenrekord zu brechen. Leider scheiterte der Rekordversuch.

Der Streckenrekord konnte erneut nicht geknackt werden.
Der Streckenrekord konnte erneut nicht geknackt werden.
Walter Pfäffli

13 Teilnehmer schafften es aber, mit Tadesse Schritt zu halten. Sie liefen auf dem 400-Meter-Laufband eine Zeit unter 69 Sekunden. Zersenay Tadesse hatte bei seinem GP-Sieg 2004 den Kilometer in durchschnittlich 2:51 Minuten zurückgelegt; das entspricht auf der 400-Meter-Bahnrunde einer Laufzeit von weniger als 69 Sekunden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.