Zum Hauptinhalt springen

Hundekot sorgt für Knatsch

Der Absteller «Ärger mit dem Hundegeschäft» über liegen gelassene Robidog-Säcklein hat heftige Reaktionen ausgelöst. Hier eine kleine Auswahl.

Liegen lassen verboten: Egal, wo im Kanton Bern ein Hund sein Geschäft verrichtet – der Hundehalter muss die Exkremente laut Gesetz entfernen und entsorgen.Fotolia
Liegen lassen verboten: Egal, wo im Kanton Bern ein Hund sein Geschäft verrichtet – der Hundehalter muss die Exkremente laut Gesetz entfernen und entsorgen.Fotolia

«Intelligenzmässig scheinen manche Hundehalter hinter ihren Tieren zurückgeblieben zu sein», ärgerte sich Wilhelm Wyss aus Ostermundigen in seinem «Absteller» im «Forum» dieser Zeitung. Grund: Er fand ein frei liegen gelassenes mit Hundekot gefülltes Plastiksäcklein. Und Wilhelm Wyss ist nicht der Einzige, der sich über solches Gebaren aufregt. Zahlreiche Zuschriften an die Redaktion dokumentieren dies. «Auch ich musste mich schon mehrmals ärgern. Ich habe dieselben Beobachtungen gemacht. Ich finde es schade, dass Hundebesitzer volle Kotsäcklein ohne schlechtes Gewissen einfach liegen lassen», schreibt beispielsweise Hanni Hehlen aus Latterbach. Und Rolf Leu aus Zollikofen liefert gleich ein konkretes Bespiel nach: «Vor einer Woche zählte ich acht Säcklein, die auf zwei Klafter Holz deponiert wurden.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.