Zum Hauptinhalt springen

Rentner fragen an:«Wer bringt uns den Gigolo?»

SMS an die Nummer 4488: Theatergruppe sucht einen bekannten Song. Wer und was steckt hier dahinter?

Gesucht: «Schöner Gigolo, armer Gigolo». Die passenden Schuhe wären schon mal gefunden– jetzt fehlt bloss noch der Song.
Gesucht: «Schöner Gigolo, armer Gigolo». Die passenden Schuhe wären schon mal gefunden– jetzt fehlt bloss noch der Song.
Walter Pfäffli

Gesucht für Seniorentheater die Melodie ‹Schöner Gigolo, armer Gigolo›. Wer hätte eine CD oder LP, die wir kopieren könnten?» Per SMS wurde in dieser Zeitung ein Klassiker gesucht. Von wem? «Wir sind eine Theatergruppe, die regelmässig in Thun neue Stücke einübt», erklärt Johanna Liechti (68), die für das Schminken zuständig ist. Ein gutes Dutzend Rentnerinnen und Rentner im Alter von 65 bis 80 Jahren ist aktiv bei der Truppe dabei. Ins Leben gerufen wurde das Seniorentheater vor rund 25 Jahren von der Pro Senectute. Die Stücke werden jeweils an verschiedenen Orten im ganzen Kanton Bern aufgeführt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.