Gratulationen

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Liebe Leserinnen, liebe Leser

Bei hohen runden Geburtstagen bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihren Glückwunsch in der redaktionellen Rubrik „Wir gratulieren“ zu platzieren. Sie können zum 70., 75., 80., 85. und 90. Geburtstag gratulieren - ab 90 Jahren sogar jährlich.

Senden Sie einfach Ihre Gratulation per E-Mail oder schicken Sie Ihren Glückwunsch per Post an Ihre Lieblingszeitung.

Bitte vergessen Sie nicht, den kompletten Namen, das Alter, das Geburtsdatum und die Wohnadresse des Jubilars anzugeben. Ihre Angaben müssen bis spätestens zwei Arbeitstage vor dem jeweiligen Geburtstag auf der Redaktion eintreffen.

Ihr Glückwunsch in der BZ Berner Zeitung E-Mail an: anfragen.sekretariat@bernerzeitung.ch Postadresse: BZ Berner Zeitung, Rubrik Gratulationen, Dammweg 9, 3001 Bern Telefon: 031 330 31 11

Ihr Glückwunsch in der BZ Berner Zeitung, Ausgabe Emmental E-Mail an: emmental@bernerzeitung.ch Postadresse: BZ Berner Zeitung, Redaktion Emmental, Rubrik Gratulationen, Kornhausgasse 16, 3401 Burgdorf Telefon: 034 409 34 34

Ihr Glückwunsch in der BZ Langenthaler Tagblatt E-Mail an: langenthalertagblatt@bernerzeitung.ch Postadresse: BZ Langenthaler Tagblatt, Rubrik Gratulationen, Jurastrasse 15, 4902 Langenthal Telefon: 062 919 44 44

Ihr Glückwunsch im Thuner Tagblatt E-Mail an:
redaktion-tt@bom.ch Postadresse: Thuner Tagblatt, Rubrik Gratulationen, Rampenstrasse 1, 3602 Thun Telefon: 033 225 15 55 Sie können ein Foto mitliefern (jpeg-Format).

Ihr Glückwünsch im Berner Oberländer E-Mail an: redaktion-bo@bom.ch Postadresse: Berner Oberländer, Rubrik Gratulationen, Bahnhofstrasse 20, 3800 Interlaken Telefon: 033 828 80 40 Sie können ein Foto mitliefern (jpeg-Format).

Erstellt: 31.08.2011, 11:01 Uhr

Service

Blogs

Nachspielzeit Das besonders schöne Tor des Monats

Sweet Home Rund und gesund

Die Welt in Bildern

Vier Pfoten für die Zukunft: Chilenische Polizistinnen marschieren mit den Welpen zukünftiger Spürhunde an der jährlichen Parade in der Hauptstadt Santiago de Chile. (19. September 2018)
(Bild: Rodrigo Garrido) Mehr...