Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Rente für Alt-BundesräteBlocher verlangt rückwirkend 2,7 Millionen Franken Ruhegehalt

War von 2003 bis 2007 im Bundesrat und bis 2014 im Nationalrat: Christoph Blocher posiert hinter einem Vorhang in seinem Büro in Männedorf am Zürichsee im Jahr seines Rücktritts als Nationalrat.

«Wenn ein Multimilliardär mitten in der Krise dieses Geld bezieht, das er ganz offensichtlich nicht benötigt, dann hinterlässt das einen schalen Nachgeschmack.»

Cédric Wermuth, SP-Nationalrat

Das Ruhegehalt hat den Zweck, einem abtretenden Magistraten zu ermöglichen, seinen gewohnten Lebensstandard beizubehalten.