Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der Schlepperboss sass mit Ministern an einem Tisch

Ungewisse Zukunft: Flüchtlinge in einem Gefangenenlager in der ostlibyschen Stadt Benghazi. Foto: Giles Clarke (Getty Images)

Tägliche Bulletins

«Wenn wir das Abkommen ganz kündigen, würde das die Tore für 700'000 Migranten in Libyen öffnen.»

Luigi Di Maio, Italienischer Aussenminister

«Unvorstellbarer Horror»

Salvinis Hoffnung