Zum Hauptinhalt springen

Hilfskredite werden veruntreutCorona-Kredite flossen ins Ausland statt in die eigene Firma

Finanzminister Ueli Maurer redete das Missbrauchsrisiko bei den Covid-19-Hilfskrediten klein. Die Realität sieht anders aus.

Aufgeblähte Umsatzzahlen

«Ich hoffe, das Geld fliesst in die Schweiz zurück. Sicher bin ich aber nicht.»

Anton Rüsch, Waadtländer Staatsanwalt

Immer mehr Strafverfahren

43 Kommentare
    Franz

    Es gibt auch die andere Seite der Médaille. Meine Firma hat kein Covid-19 Kredit bekommen, weil die inaktive Muttergesellschaft ihren Sitz in UK hat und dies obwohl die Schweizer Niederlassung mehrere Mitarbeiter vor dem Lockdown hatte und einen mittleren fünstelligen Umsatz im Monat erzielte. Ich habe alle Zahlungen ausgesetzt. Wenn ausreichend Aufträge wieder reinkommen haben die Gläubiger und Arbeitnehmer Glück gehabt, ansonsten Pech, denn ich werde privat ganz sicher kein Geld einschiessen.