Zum Hauptinhalt springen

Gastronomie in LangenthalDas A la Carte reduziert massiv

Das Restaurant im Choufhüsi hat seit Mittwoch nur noch zwei Tage pro Woche offen. Der Rückgang der Gäste liess keine andere Lösung zu.

Die Wirtin Regula Brönnimann und ihr Team empfangen Gäste nur noch freitags und samstags im A la Carte.
Die Wirtin Regula Brönnimann und ihr Team empfangen Gäste nur noch freitags und samstags im A la Carte.
Fotos: Beat Mathys

Erst das Hotel Restaurant Bären, nun reduziert auch das A la Carte in der Innenstadt von Langenthal seine Öffnungszeiten massiv. Bereits nach der Aufhebung des Lockdown im Frühling strich das Restaurant den Montag, den umsatzschwächsten Wochentag, aus dem Angebot.

«Dieser Schritt fiel mir unheimlich schwer», erinnert sich die Pächterin Regula Brönnimann. «Wir haben im Frühling 180 Stellenprozente abgebaut, mehr können und wollen wir nicht.» Und dann fügt sie noch an: «Ich habe mir seit dem Frühling keinen Lohn mehr ausbezahlt.» Das gehe nur, weil ihr Mann und sie in Eriswil eine Landwirtschaft betreiben würden. «Aber auch nicht unendlich lang.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.