Zum Hauptinhalt springen

Kinder in der Corona-Krise«Das Familienschiff kann arg ins Wanken geraten»

Der Anspannungspegel ist durch die Corona-Krise bei gesunden wie labilen Kindern gestiegen, sagt Psychiaterin Dagmar Pauli. Sie gibt Tipps für die sichere Reise durch die Lockdown-Zeit.

Auch die Kinderseelen leiden unter dem Lockdown – und für instabile Heranwachsende wie dieses depressive Mädchen ist die Lage noch prekärer.
Auch die Kinderseelen leiden unter dem Lockdown – und für instabile Heranwachsende wie dieses depressive Mädchen ist die Lage noch prekärer.
Foto: Getty Images/Tetra images RF

Die Telefone laufen schon am frühen Morgen heiss in der Kinder- und Jugendpsychiatrie der Zürcher Universitätsklinik. Lockdown? Hier nicht. Trotzdem wirkt sich die Corona-Krise auch auf den Betrieb der Klinik aus – und auf die jungen Patienten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.