Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kommentar zu Profisport-ZahlungenDen Rest sollen die Clubs dann aber bitte selbst erledigen

Der HC Davos entlöhnt seine Spieler mit durchschnittlich 320’000 Franken pro Jahr – und ist damit nur auf Rang 6 der am besten bezahlenden Schweizer Eishockeyclubs.

Viele Clubvertreter sind froh über den Druck von aussen. Er zwingt sie zur Vernunft.

24 Kommentare
Sortieren nach:
    Dieter Widmer

    Profisport ist definitiv keine systemrelevante und lebenswichtige Sache. Wir können spielend auch ohne diese Grossverdiener leben. Wenn, dann sollen die bezahlen, die meinen nicht ohne dieses sowieso korrupte Spektakel auszukommen und das sind definitiv nicht die Steuerzahler.