Zum Hauptinhalt springen

Der grösste Missbrauchsfall, den es im Kanton Bern jemals gab

Ein pädophiler Sozialtherapeut missbrauchte über Jahrzehnte hinweg in verschiedenen Heimen über 100 wehrlose Opfer. Der Täter ist geständig. Warum sind ihm die Behörden nicht früher auf die Spur gekommen? Wie funktioniert im Kanton Bern die Kontrolle über die Heime? Können solche Fälle überhaupt verhindert werden?

Gäste: - Ueli Affolter, Geschäftsführer Heimverband Bern - Michel Horn, Abteilungsleiter Kinder & Jugend- liche, Alters- und Behindertenamt Kt. BE Moderation: - Stefan Geissbühler, Newschef BZ

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch