Zum Hauptinhalt springen

125 Jahre Onyx im OberaargauDer letzte Hausherr

Die Mitarbeiter des Kraftwerk-Ensembles an der Aare bei Wynau wohnen in der Regel nicht dort. Bei Fritz Schiesser, Direktor von 1992 bis 2012, war das anders.

Umgeben von Natur und Technik: Fritz Schiesser auf dem Kraftwerkgelände in Wynau, wo er nicht nur Direktor war, sondern auch gewohnt hat.
Umgeben von Natur und Technik: Fritz Schiesser auf dem Kraftwerkgelände in Wynau, wo er nicht nur Direktor war, sondern auch gewohnt hat.
Fotos: Nicole Philipp

Am Aareweg in Wynau befinden sich nicht nur Kraftwerkanlagen, sondern auch ein Wohnhaus. Als «Verwalterhaus» ist es im Bauinventar der Gemeinde verzeichnet. Dieses hebt die markante Gliederung und die Fenster mit Segmentbogenstürzen hervor. Erstellt wurde das Gebäude gemäss diesem Dokument zeitgleich mit dem ersten Kraftwerk, «wohl 1896». Auf einem Gemälde des Kraftwerks aus dem Jahr 1910 ist es jedenfalls abgebildet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.