Zum Hauptinhalt springen

Mutter glaubt an einen MordDer Tote im Becken

Manuel Ramseier war 18 Jahre alt, als er 1997 tot beim Kraftwerk Felsenau in Bern gefunden wurde. Was passiert ist, ist bis heute ungeklärt.

Manuel Ramseier wurde mit gefesselten Beinen im Ausgleichsbecken des Kraftwerks Felsenau gefunden.
Manuel Ramseier wurde mit gefesselten Beinen im Ausgleichsbecken des Kraftwerks Felsenau gefunden.
Illustration: Karin Widmer

Brigitte Moret weiss, wer ihren Sohn Manuel Ramseier umgebracht hat. Das heisst, sie ist überzeugt davon, die Wahrheit zu kennen. Ihren Verdacht hat sie auch in einem Buch formuliert. Veröffentlicht hat sie es bis jetzt nicht. Der Text liegt nur als Word-Dokument auf ihrem Computer. Vielleicht wird sie die Zeilen überhaupt nie publizieren. Denn sie fürchtet Rache von jenem Mann, den sie beschuldigt. «Es wäre zu gefährlich», sagt sie. Und deshalb will sie nicht sagen, wen sie im Verdacht hat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.