Zum Hauptinhalt springen

Telefon-Podcast «Frey zu Hause»«Die Parteien erwachen langsam»

Im Corona-Podcast spricht Patrick Frey mit Regisseurin und AL-Kantonsrätin Laura Huonker. Themen: Die Tagungen des Kantonsrats in einer Züspa-Halle und das faktische Arbeitsverbot für eine Regisseurin in der freien Theaterszene.

«Frey zu Hause» – das ist der Corona-Telefon-Podcast mit Patrick Frey und seinen Gästen über das Leben in der «aussergewöhnlichen Lage».
«Frey zu Hause» – das ist der Corona-Telefon-Podcast mit Patrick Frey und seinen Gästen über das Leben in der «aussergewöhnlichen Lage».

Der Schauspieler und Autor Patrick Frey will wissen, wie es den Schweizerinnen und Schweizern während der Corona-Pandemie geht. Er ruft prominente und weniger bekannte Menschen an und führt ein persönliches Gespräch. Daraus entsteht ein authentischer und ungeschnittener Telefon-Podcast in einer «aussergewöhnlichen Lage».

In der aktuellen Folge spricht Patrick Frey mit Regisseurin und Kantonsrätin Laura Huonker über die Tagungen des Kantonsrats in einer Züspa-Halle, die Wichtigkeit der legislativen und föderalistischen Rechte in einer Zeit der bundesstaatlichen Notverordnungen und über die Tatsache, dass für eine Regisseurin der freien Theaterszene zurzeit ein faktisches Arbeitsverbot besteht.

Seit 2015 Kantonsrätin im Kanton Zürich für die Alternative Liste: Regisseurin Laura Huonker.
Seit 2015 Kantonsrätin im Kanton Zürich für die Alternative Liste: Regisseurin Laura Huonker.
Foto: Kilian J. Kessler

aa