Zum Hauptinhalt springen

Neue Startzeiten in GadmenDie Schlittenhunde rennen definitiv

Doch noch ein Schlittenhunderennen im Berner Oberland: Die Strecke in Gadmen wurde am Mittwoch freigegeben.

pd/ngg
Die Gadmer Trophy, das Rennen am Abend, wird ebenfalls stattfinden und eindrückliche Bilder liefern.
Die Gadmer Trophy, das Rennen am Abend, wird ebenfalls stattfinden und eindrückliche Bilder liefern.
Foto: PD/David Birri

Lenk abgesagt, Kandersteg abgesagt – Schlittenhunde-Fans im Berner Oberland mussten dieses Jahr tapfer sein. Und können sich jetzt freuen: Die Rennen vom Wochenende in Gadmen finden statt. Dies teilten der Schweizer Schlittenhundesport-Verein (SSV) sowie die lokalen Veranstalter am Mittwoch mit. Die Strecke in Gadmen wurde von den Verantwortlichen am Mittwochvormittag freigegeben. «Wir freuen uns auf ein tolles Rennen!», steht in der Meldung.

Aufgrund der Wetterprognosen und der warmen Temperaturen gebe es eine Programmänderung. Die Rennen am Samstag und Sonntag starten eine halbe Stunde früher und damit bereits um 9.30 Uhr. Die Veranstalter bitten darum, früh anzureisen, da «die grossen Gespanne relativ früh ins Rennen starten». Am Samstag folgt dann von 17 bis 20 Uhr die Snow-Party, um 18.15 Uhr startet die Gadmer Trophy. Am Sonntag finden um 14 Uhr Schlittenhundefahrten für Kinder statt (nach Renn-Ende), die Rangverkündigung ist auf 15 Uhr angesetzt.

Die Organisatoren weisen Besucher wie Teilnehmer darauf hin, dass es in Gadmen keinen Bancomaten für den Geldbezug hat und der Dorfladen in Gadmen geschlossen ist. Der nächste Bancomat und Dorfladen befindet sich auf der Anreise in Innertkirchen bei der Kreuzung Grimseltor. In Gadmen selbst gibt es an beiden Tagen Verpflegungsmöglichkeiten in der Mehrzweckhalle und beim Treffpunkt Raiffeisen-Husky-Bar im Start- und Zielgelände.

www.shr-gadmen.ch