Zum Hauptinhalt springen

Streit in UettligenDie Schulfrage

Noch in diesem Jahr soll die Gemeindeversammlung Kirchlindach entscheiden, wo die Oberstufenschüler ab Sommer 2022 unterrichtet werden.

Noch ist über den Streit um die Oberstufe Uettligen kein Gras gewachsen.
Noch ist über den Streit um die Oberstufe Uettligen kein Gras gewachsen.
Foto: Christian Pfander

Es ist ein langer gemeinsamer Weg. Seit über 130 Jahre spannen die Gemeinden Wohlen und Kirchlindach bei der Oberstufe in Uettligen zusammen. In dieser Form ist das aber bald vorbei. Im vergangenen Sommer beschloss die Gemeindeversammlung Wohlen den Austritt aus dem Schulverband mit dem Nachbarn per Mitte 2022. Es war der vorläufige Schlusspunkt nach Uneinigkeit in formalen Fragen über das Schulmodell, erfolglosen Verhandlungen über einen neuen Vertrag – und eine schöne Stange Geld.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.