Zum Hauptinhalt springen

Kommentar zu Pannen in Bersets BAGDie Schweiz braucht einen neuen Mister Corona

Kakofonie, Falschmeldungen und steigende Fallzahlen. Wenn unser Land nicht noch stärker in die Krise schlittern soll, dann braucht es neue Leute an der Spitze der Pandemiebekämpfung.

Die Pandemie nicht im Griff: Patrick Mathys, Leiter Sektion Krisenbewältigung und internationale Zusammenarbeit (links), und Pascal Strupler, Direktor des Bundesamts für Gesundheit.
Die Pandemie nicht im Griff: Patrick Mathys, Leiter Sektion Krisenbewältigung und internationale Zusammenarbeit (links), und Pascal Strupler, Direktor des Bundesamts für Gesundheit.
Foto: Keystone

Die Schweiz hat die Pandemie bisher gut gemeistert. Es sind bis heute nicht mehr Menschen gestorben als in anderen Jahren. Daraus zu schliessen, das Coronavirus sei nicht gefährlich, wie das die Verschwörungstheoretiker tun, wäre aber grundfalsch. Wenn man die Zahlen aus England, Italien und Spanien ansieht, oder auch jene aus dem Tessin, dann ist klar: Dass wir so glimpflich davongekommen sind, haben wir den rigorosen Massnahmen zu verdanken, die die Behörden gerade noch rechtzeitig durchgesetzt haben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.