Zum Hauptinhalt springen

Corona im englischen FussballDie Stimme des FC Liverpool ist verstummt – vorerst

Seit fast 50 Jahren ist George Sephton Stadionsprecher beim Tabellenführer der Premier League. Er wollte sich auf den Titel vorbereiten. Dann kam das Virus.

Als George Sephton sich an einem Cafétisch in Liverpool unterhält, kommt eine Frau herüber und fragt: Sind Sie es, die Stimme?
Als George Sephton sich an einem Cafétisch in Liverpool unterhält, kommt eine Frau herüber und fragt: Sind Sie es, die Stimme?
Foto: Getty Images

Als die Welt noch eine andere war, musste George Sephton am Spieltag immer eine Kiste voller Schallplatten nach oben schleppen, in seine Sprecherkabine. Das war anstrengend, aber Sephton wusste, wofür er es tat. Er ist seit knapp 50 Jahren Stadionsprecher beim FC Liverpool, Herr über alle Lautsprecher an der Anfield Road, zuständig für die musikalische Umrahmung der Spiele.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.