Zum Hauptinhalt springen

Grande Dame des Juwelenraubs

Die Schmuckdiebin Doris Payne stiehlt auch noch mit 85 Jahren.

Charmant und manipulativ: Doris Payne während einem ihrer Gefängnisaufenthalte (2005). Foto: Jae C. Hong (Keystone)
Charmant und manipulativ: Doris Payne während einem ihrer Gefängnisaufenthalte (2005). Foto: Jae C. Hong (Keystone)

Wenn Doris Payne irgendwo ein Schmuckgeschäft betritt, hält man sie für eine sympathische ältere Dame. Das ist aber nicht einmal die halbe Wahrheit. Denn die 85-Jährige ist ausserdem die berüchtigtste Juwelendiebin des letzten Jahrhunderts. Aber das merken die Verkäufer meist erst dann, wenn sie bereits weg ist und mit ihr ein paar Schmuckstücke. Mehrfach sass sie in Haft, zuletzt wurde sie Anfang Woche in Georgia, USA, verhaftet, nachdem sie in der Dior-Abteilung eines Kaufhauses ein paar teure Ohrringe eingesteckt hatte. In Rente gehen geht anders.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.