Zum Hauptinhalt springen

Nur das Tenü ist grün in der Schweizer Armee

Die Armee stösst viel CO2 aus. Dafür sind nicht nur Jets verantwortlich, sondern auch die Ölheizungen des VBS.

Adrian Schmid
Grösste Sünder: In Kasernen wird tonnenweise Öl verbrannt. Foto: Keystone
Grösste Sünder: In Kasernen wird tonnenweise Öl verbrannt. Foto: Keystone

Der grüne Tsunami bewegt sich nun auch auf die Bundesverwaltung zu. Die Grünen fordern neuerdings von ihr eine Reduktion des CO2-Ausstosses bis 2030 auf netto null. «Wir sind klar der Meinung, dass die Gesamtbundesverwaltung eine Vorbildfunktion wahrnehmen muss», sagt Nationalrat Bastien Girod, der sich diese Woche erstmals nach dem Wahlsieg mit der parteiinternen Umweltgruppe traf. Damit wollen die Grünen weiter gehen als der Bundesrat, der kürzlich ein Klima­paket für die Verwaltung beschlossen hat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen