Zum Hauptinhalt springen

Strassenmusiker per Handy bezahlen

London plant ein neues Bezahlsystem für Strassenkünstler. Und erste Bauteile des Pixel 3 sind aufgetaucht.

In London akzeptieren Strassenmusiker künftig auch Kreditkarten und sogar Bezahl-Apps, wie die BBC berichtet. Ein entsprechendes Pilotprojekt sei erfolgreich verlaufen. Der Bürgermeister wolle das Bezahlsystem nun stadtweit lancieren. Die Technologie dahinter stammt von der schwedischen Bezahlfirma iZettle, die kürzlich von Paypal aufgekauft wurde.
In London akzeptieren Strassenmusiker künftig auch Kreditkarten und sogar Bezahl-Apps, wie die BBC berichtet. Ein entsprechendes Pilotprojekt sei erfolgreich verlaufen. Der Bürgermeister wolle das Bezahlsystem nun stadtweit lancieren. Die Technologie dahinter stammt von der schwedischen Bezahlfirma iZettle, die kürzlich von Paypal aufgekauft wurde.
iZettle
Da Google die Mehrheit seiner Dienste nicht in China anbietet, muss das Unternehmen hin und wieder Umwege machen. Um in China trotzdem Apps mit Googles Augmented-Reality-Technologie ARcore zu ermöglichen, hat sich der Techkonzern mit dem lokalen Hersteller Xiaomi zusammengetan. Statt im Playstore (den es in China nicht gibt) findet man solche Apps nun im Xiaomi Store, wie 9to5google.com berichtet.
Da Google die Mehrheit seiner Dienste nicht in China anbietet, muss das Unternehmen hin und wieder Umwege machen. Um in China trotzdem Apps mit Googles Augmented-Reality-Technologie ARcore zu ermöglichen, hat sich der Techkonzern mit dem lokalen Hersteller Xiaomi zusammengetan. Statt im Playstore (den es in China nicht gibt) findet man solche Apps nun im Xiaomi Store, wie 9to5google.com berichtet.
Reuters
Für gewöhnlich überbieten sich um die Jahreszeit die Gerüchtespezialisten mit Meldungen zu den nächsten iPhones. Doch heuer ist es ungewöhnlich ruhig, was Apple-Gerüchte angeht. Dafür vergeht kaum ein Tag ohne neue Infos zu den nächsten Pixel-Handys von Google. Neue Bilder sollen nun das Front-Design verraten, wie 9to5google.com berichtet. Auffällig: Das grössere der beiden Pixel-Handys hätte demnach ebenfalls eine Aussparung am oberen Bildschirmrand, wie man sie vom iPhone X kennt. Google hat die Pixel-Handys in den letzten Jahren jeweils Anfang Oktober vorgestellt.
Für gewöhnlich überbieten sich um die Jahreszeit die Gerüchtespezialisten mit Meldungen zu den nächsten iPhones. Doch heuer ist es ungewöhnlich ruhig, was Apple-Gerüchte angeht. Dafür vergeht kaum ein Tag ohne neue Infos zu den nächsten Pixel-Handys von Google. Neue Bilder sollen nun das Front-Design verraten, wie 9to5google.com berichtet. Auffällig: Das grössere der beiden Pixel-Handys hätte demnach ebenfalls eine Aussparung am oberen Bildschirmrand, wie man sie vom iPhone X kennt. Google hat die Pixel-Handys in den letzten Jahren jeweils Anfang Oktober vorgestellt.
/Leaks / 9to5google
1 / 3

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch