Zum Hauptinhalt springen

SVP-Nationalrätin kooperiert mit Scientologen

Andrea Geissbühler präsidiert den Dachverband Drogenabstinenz Schweiz – und arbeitet mit Scientologen und VPM-Anhängern zusammen.

Keine Angst unter Sektenverdacht zu geraten: SVP-Nationalrätin Andrea Geissbühler.
Keine Angst unter Sektenverdacht zu geraten: SVP-Nationalrätin Andrea Geissbühler.
Lukas Lehmann, Keystone

Der Scientology-Ableger «Sag Nein zu Drogen» verteilte kürzlich im Bahnhof Bern einen Flyer mit dem Titel «Cannabis – Freizeitvergnügen oder gefährliche Droge?». Er lud zu einer kontradiktorischen Podiumsdiskussion, allerdings nicht zur eigenen, sondern zu jener des Dachverbandes Drogenabstinenz Schweiz. Gleichzeitig bekamen die Passantinnen und Passanten auch noch eine Broschüre des Vereins «Sag Nein zu Drogen» in die Hand gedrückt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.