Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Wir wollen keine Greta Thunberg der Schweiz»

Klimaaktivisten protestieren vor dem Ferienstart auf dem Flughafen Zürich in Kloten gegen die Vielfliegerei. Foto: Keystone
Ein Teil der Charta-Gruppe bei der Projektarbeit: Maya Tharia, Jan Schuller, Jan Burckhardt und Saskia Rebsamen (von links nach rechts). Foto: PD

«Wie es sich ergibt»

Es gibt keine Präsidentin, keinen Vorstand. Wer die Sitzungen leitet, ist dem Zufall überlassen: «Wie es sich grad ergibt.»

Drei Forderungen

Ziel sei eine zeitliche und inhaltliche Priorisierung klimarelevanter Geschäfte, nicht etwa die Einschränkung demokratischer Rechte.

«Plattform für Diskussionen fehlt»