Zum Hauptinhalt springen

Zugzwang auf Russisch

Putins Strategien in der Ukraine und in Syrien sind eng miteinander verknüpft.

Moskau zieht immer wieder Kaninchen aus dem Hut: Wladimir Putin mit Experten seines Sicherheitsrats.
Moskau zieht immer wieder Kaninchen aus dem Hut: Wladimir Putin mit Experten seines Sicherheitsrats.
Reuters

Die russische Sprache hat sich ein Wort aus dem Deutschen geliehen, das man vom Schachspiel kennt: «Zugzwang». Wer seinen Gegner in Zugzwang bringt, lässt ihm nur die Wahl zwischen Aktionen, die alle von Nachteil für ihn sind. Und nichts tun geht auch nicht. Russlands Staatspräsident Wladimir Putin und sein Chefdiplomat Sergei Lawrow sind Meister darin, andere in Zugzwang zu bringen. Das haben sie in den vergangenen Jahren mehrfach bewiesen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.