ABO+

Neue iPhones, nicht nur für Profis

Apple hat in Cupertino zahlreiche Neuheiten vorgestellt. Das sind die wichtigsten.

Digital Redaktor Rafael Zeier stellt die neusten Innovationen von Apple vor. (Video: Tamedia)
Rafael Zeier@RafaelZeier

Wie schon im Vorjahr hat Apple gestern wieder drei neue Smartphones zu unterschiedlichen Preisen vorgestellt. Das iPhone 11 (ab 810 Franken) ist das günstigste der neuen Telefone. Es dürfte für die meisten Bedürfnisse die beste Wahl sein, falls es in einem ausführlichen Test zu einem späteren Zeitpunkt nicht negativ auffällt. Wer mehr Geld ausgeben möchte, ist bei Apple aber auch gut aufgehoben. Die neuen iPhones hat Apple mit einem Pro im Namen versehen. Das iPhone 11 Pro (ab 1200 Franken) und das iPhone 11 Pro Max (ab 1300 Franken) bieten als herausragendste Neuerung eine Dreifachkamera. Auch hier muss ein ausführlicher Test zeigen, ob die neue Pro-Bezeichnung mehr dem Marketing oder den tatsächlichen Neuerungen geschuldet ist.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt