Zum Hauptinhalt springen

Kein guter Start für die Vertreter der Menschheit

Vier Jahre lang hatten Ingenieure des US-Computerkonzerns IBM an der Maschine gearbeitet, der nach IBM-Gründer Thomas Watson benannt ist: Alex Trebek (links) von Jeopardy Productions mit Ken Jennings und Brad Rutter (rechts). Zwischen ihnen der Supercomputer Watson.

Jeopardy-Rekord mit 74 Siegen in Serie

Der Computer kennt die Beatles

Wenn Humor nichts zählt

AFP/rek