Zum Hauptinhalt springen

Neues Windows – neuer Firmenchef?

Schlechte Nachrichten für Microsoft: Unternehmenschef Steve Ballmer verliert seinen wichtigsten Berater und der Internet Explorer stürzt weiter ab. Ein weiteres Problem ist der Realitätsverlust in der Tabletstrategie.

War das «Gehirn» von Microsoft: Ray Ozzie. Der Softwarespezialist verliess Microsoft im Herbst 2010 überraschend.
War das «Gehirn» von Microsoft: Ray Ozzie. Der Softwarespezialist verliess Microsoft im Herbst 2010 überraschend.
Reuters
Ein Vierteljahrhundert im Dienste von Microsoft: Hank Vigil. Auch der Senior Vice President of Strategy and Partnership wird den Konzern im Herbst verlassen. Vigil gehört zum engsten Beraterkreis von Firmenchef Steve Ballmer.
Ein Vierteljahrhundert im Dienste von Microsoft: Hank Vigil. Auch der Senior Vice President of Strategy and Partnership wird den Konzern im Herbst verlassen. Vigil gehört zum engsten Beraterkreis von Firmenchef Steve Ballmer.
Microsoft.com
Das iPad ist der meistverkaufte Tablet-PC der Welt. Microsoft hingegen hat immer noch kein entsprechendes Gerät auf den Markt gebracht. Erst 2013 dürfte es so weit sein.
Das iPad ist der meistverkaufte Tablet-PC der Welt. Microsoft hingegen hat immer noch kein entsprechendes Gerät auf den Markt gebracht. Erst 2013 dürfte es so weit sein.
AFP
1 / 13

Apple-Chef Steve Jobs dürfte sich Mitte Juni ins Fäustchen gelacht haben, als er gehört hatte, was Microsoft-Vizepräsident Dan'l Lewin zum Besten gab. Als Levin während einer Fragerunde im Sillicon Valley sagte, das Tabletrennen beginne erst, wenn auch sein Unternehmen eine entsprechende Hardware lanciert habe, werden sich die anwesenden Experten wohl gefragt haben, ob Lewin unbemerkt einen Scherz platziert hatte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.