Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Instagram lanciert einen Videodienst

Instagram wird immer mehr zur Allzweckwaffe im Arsenal von Facebook. Erst wurde damit der Aufstieg von Snapchat gebremst, indem dessen Funktionen übernommen wurden, und nun rückt Youtube ins Visier. Instagram hat mit IGTV einen neuen Dienst und eine neue App angekündigt, die es erlauben soll, Videos, die bis zu eine Stunde lang sein dürfen, hochzuladen. Wer will, kann die längeren Videos aber auch in der normalen Instagram-App schauen. Das dürfte zu Beginn sowieso die einzige Möglichkeit sein, da die neue App erst in den kommenden Wochen ausgeliefert wird. Umgewöhnen müssen sich dafür Filmer und Zuschauer gleichermassen: Die Videos von IGTV sind allesamt im Hochformat.
Letzte Woche hat der chinesische Handyhersteller Vivo mit dem Nex ein Handy mit ausfahrbarer Selfiekamera vorgestellt. Nun legt der ebenfalls aus China stammende Hersteller Oppo noch eins drauf. Das neue Oppo Find X hat nicht nur einen frontfüllenden Bildschirm...
... es hat auch eine Automatik, die falls nötig die obere Gerätekante mit Kameras und Gesichtserkennungssensoren aus- und einfährt. Wie das aussieht, kann man sich bei The Verge anschauen. Das Handy soll für 1000 Euro im August nach Europa und in die USA kommen.
1 / 3