Zum Hauptinhalt springen

App lässt peinliche Mails verschwinden

Mit Criptext lassen sich versehentlich versendete E-Mails zurückholen. Auch Nachrichten mit Verfallsdatum sind möglich.

Criptext, ein New Yorker Start-up, will Mails das Verschwinden beibringen.
Criptext, ein New Yorker Start-up, will Mails das Verschwinden beibringen.
Criptext (pd)
Nach der Installation in Gmail sieht die Mail-Maske künftig so aus. Unten steht zusätzlich die Option, die Nachricht per Criptext zu verschicken.
Nach der Installation in Gmail sieht die Mail-Maske künftig so aus. Unten steht zusätzlich die Option, die Nachricht per Criptext zu verschicken.
Screenshot TA
... und nach dem Löschen durch den Verfasser.
... und nach dem Löschen durch den Verfasser.
Screenshot TA
1 / 5

Das Problem ist altbekannt und ungelöst: Nachrichten, die man versehentlich abschickt und im Nachhinein bereut. Je einfacher und schneller der Versand funktioniert, desto eher geht dabei etwas schief. Ob falscher Empfänger oder Schreiben im Affekt, bislang lässt sich eine verschickte Nachricht nicht mehr zurückholen. Dem Absender bleibt nichts anderes übrig, als eine Entschuldigung hinterherzuschicken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.