Zum Hauptinhalt springen

Die falschen Online-Freunde

Wie hat es Mitt Romney geschafft, an einem Wochenende mehr als 100'000 neue Follower auf Twitter zu bekommen?

«Wenn der gewinnt, der die meisten Twitter-Follower hat, dann hätte Obama keine Chance gegen Lady Gaga oder Justin Bieber»: Romney-Anhänger am 20. August in Manchester, New Hampshire.
«Wenn der gewinnt, der die meisten Twitter-Follower hat, dann hätte Obama keine Chance gegen Lady Gaga oder Justin Bieber»: Romney-Anhänger am 20. August in Manchester, New Hampshire.
AFP

Betrug an der Wahlurne, das war gestern. In Internetzeiten wird in den USA lieber darüber spekuliert, wie es der republikanische Präsidentschaftsbewerber Mitt Romney schaffte, an einem Wochenende mehr als 100'000 neue Follower auf Twitter zu bekommen. Das mag vielen Menschen nebensächlich erscheinen, aber nicht denen, die in den sozialen Netzwerken zuhause sind, oder den Wahlkampfmanagern, die für das «digitale Image» ihres Kandidaten zuständig sind.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.