Zum Hauptinhalt springen

Gegen Frust und Langeweile zu Hause

Wo man dieser Tage im Internet moralische Unterstützung, Zerstreuung und Ablenkung findet: Drei Tipps, damit uns nicht die Decke auf den Kopf fällt.

Podcasts sind kein Untergrund-Medium mehr, sondern bieten hochkarätige Information und Unterhaltung.

Es ist eine ungewohnte und für die meisten von uns eine bedrohliche Situation: Das Leben draussen ist fast zum Stillstand gekommen. Wer kann, arbeitet zu Hause und verbringt auch die Freizeit im Haus. Da ist die Gefahr gross, dass uns die sprichwörtliche Decke auf den Kopf fällt – auch Leuten wie mir, obwohl ich mich zu den Stubenhockern zähle.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.