Zum Hauptinhalt springen

Migros baut eigenes «Facebook»

Migipedia, so heisst die neue Website der Migros. Dort diskutieren Kunden über Produkte. Und sie geben der Migros Tipps.

«Migi_Fan» ist begeistert: Der Sponser-Sportdrink sei für lange Trainings wie für Wettkämpfe das beste Getränk, schreibt er. Martina Gentsch lobt die Kaugummis der M-Budget-Linie für Geschmack und Preis, kritisiert aber den Packungsverschluss. Und Marco Niederberger moniert, das Plastik auf den neuen Magneten löse sich vom Metall.

Diese Kommentare sind auf der Onlineplattform Migipedia zu finden, die nun in einer Vorversion getestet werden kann. Die Migros kombiniert dabei ein soziales Netzwerk à la Facebook mit einer Enzyklopädie wie Wikipedia: In der Migipedia werden die einzelnen Produkte aufgelistet – mit Bild und den Informationen ab der Verpackung. Darunter können die Nutzer ihre Kommentare anfügen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.