Zum Hauptinhalt springen

SBB rüsten 2. Klasse mit WLAN auf

Ab 2014 wollen die SBB in ihren neuen Doppelstockzügen Internet über WLAN anbieten. Ob der Service gratis wird und ob auch weitere Wagen aufgerüstet werden, entscheidet das Bahnunternehmen diesen Sommer.

WLAN für alle: Mit den neuen Doppelstockzügen kommt auch der kabellose Internetzugang.
WLAN für alle: Mit den neuen Doppelstockzügen kommt auch der kabellose Internetzugang.
Keystone

Das Internet ist ein Vehikel für die Massen. Bei den SBB allerdings kann erst ein ausgesuchter Kundenkreis über WLAN kabellos im Internet surfen. Schweizweit verkehren nur gerade 75 Wagen der 1.Klasse, die einen WLAN-Zugriff erlauben.

Das soll sich ändern: Voraussichtlich ab dem Jahr 2014 gehen die neuen Fernverkehr-Doppelstockzüge der SBB in Betrieb. Diese 59 Züge sollen sowohl in der 1. als auch in der 2.Klasse WLAN bieten. Sie verkehren ab 2014 vorerst auf den Strecken St.Gallen–Genf und Romanshorn–Brig, später in der ganzen Schweiz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.