Zum Hauptinhalt springen

«The Huffington Post» startet Expansionskurs

Die «Huffington Post» startete am Donnerstag eine Webseite in Kanada. Für das US-Online-Magazin soll dies der Auftakt für eine internationale Expansionsserie sein.

Die beliebte US-Online-Zeitung «The Huffington Post» ist jetzt auch in Kanada vertreten. Die Website «Huffington Post Canada» wurde am Donnerstag freigeschaltet.

Die Seite sei die erste «in einer Serie unserer internationalen Expansion», sagte «Huffington Post»-Mitgründerin Arianna Huffington der Nachrichtenagentur AP am Freitag. Als nächstes sei im Juli England an der Reihe, anschliessend werde in Brasilien eine Website gestartet.

Ein Plattform für jedes Thema

«Unser Ziel ist es, weiter zu wachsen, in allen Bereichen zu expandieren und ein echtes Medienunternehmen des 21. Jahrhunderts über alle Plattformen und auf jedem Thema zu produzieren», sagte Huffington.

Nach Angaben des Insituts Comscore wird die US-Website der «Huffington Post» jeden Monat von mehr als 27 Millionen Menschen in den USA aufgerufen. Dies entspricht 13 Prozent der Online- Bevölkerung der USA.

SDA/mrs

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch