Zum Hauptinhalt springen

Trickst Facebook den App Store aus?

Das grösste soziale Netzwerk arbeitet angeblich an einer Konkurrenz zu Apples App Store. Die Miniprogramme sollen mit dem Safari-Browser laufen.

Eigener App Store auf iPhone? Facebook-Chef Mark Zuckerberg.
Eigener App Store auf iPhone? Facebook-Chef Mark Zuckerberg.

Facebook arbeitet laut dem US-Blog Techcrunch.comunter dem Codenamen «Project Spartan» an einer Store-Alternative für iOS-Geräte (iPhone, iPod Touch, iPad). Geplant sind HTML-Apps, die mithilfe vom Safari-Browser laufen würden. Quasi durch die Hintertür würde man so auf den Apple-Geräten einen eigenen Store einschleusen. Laut Techcrunch.com arbeiten 80 Entwickler am Projekt, darunter auch jene, die beispielsweise mit Farmville Erfolge feierten.

Zugang zum App Store erhält man laut dem Bericht über die mobilen Seiten des sozialen Netzwerks. Facebook hat den Bericht nicht kommentiert. Techcrunch.com behauptet jedoch, Einblick in das Projekt gehabt zu haben.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch