Zum Hauptinhalt springen

US-Rapper legt mit Twitter Polizei-Notruf lahm

Die Polizei von Los Angeles ermittelt gegen den Rapper The Game. Dieser hatte mit einer speziellen Aktion über Twitter den Ärger der Behörden auf sich gezogen.

Unschuldiger Blick: Rapper The Game.
Unschuldiger Blick: Rapper The Game.
Keystone

Die Polizei in Los Angeles hat wegen der Störung einer Notrufleitung nach einem Twitter-Aufruf Ermittlungen gegen den Rapper The Game aufgenommen. Die Telefone hätten am Freitagnachmittag «wie verrückt zu klingeln angefangen», sagte die Polizistin Suzan Young. Wie die «Los Angeles Times» unter Berufung auf die Behörden berichtete, hatte der Rapper über den Kurzmitteilungsdienst Twitter etwa 580'000 Fans dazu aufgefordert, sich mit einem Telefonanruf um ein Praktikum bei ihm zu bewerben und dabei die Nummer des Polizeichefs der Stadt angegeben. Die Leitungen in dessen Büro waren den Angaben zufolge mehr als zwei Stunden blockiert. Eine Anklageerhebung werde geprüft.

dapd/miw

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch