Zum Hauptinhalt springen

US-Streitkräfte haben Anweisungen für den Cyber-Krieg

Präsident Barack Obama hat eine Direktive unterzeichnet, welche den Einsatz von Computerviren und Angriffe auf Stromnetze anderer Länder regelt.

Klare Anweisung des Chefs: In der Direktive von Barack Obama wird festgelegt, wann die US-Kommandeure eine Genehmigung des Präsidenten für einen bestimmten Angriff einholen müssen.
Klare Anweisung des Chefs: In der Direktive von Barack Obama wird festgelegt, wann die US-Kommandeure eine Genehmigung des Präsidenten für einen bestimmten Angriff einholen müssen.
Keystone

Die US-Streitkräfte haben jetzt klare Anweisungen für den Cyber-Krieg. In der von US-Präsident Barack Obama unterzeichneten Direktive wird geregelt, wie weit die US-Kommandeure gehen dürfen, wenn sie Cyber-Angriffe und andere computergestützte Operationen gegen Gegner oder als Teil der normalen Spionage in anderen Ländern starten. Öffentlich wurden bislang keine Einzelheiten genannt. Es wird aber erwartet, dass das Pentagon in Kürze die Strategie vorstellt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.