Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Von Antennagate bis Zuckerberg

PR-Gau für Apple: Kurz nach der Lancierung des neuen Apple-Handys klagen Nutzer über Empfangsprobleme. Apple-Chef Steve Jobs nimmt im Juli Stellung zu Antennagate. Ein Rückruf aller verkauften iPhone-4-Modelle hätte Apple eine Milliarde Dollar gekostet. Der Konzern behilft sich schliesslich mit einer Schutzhüllen-Aktion. Trotz den Negativmeldungen wird das iPhone 4 ein Verkaufsschlager.Siehe auch «I wie iPad», «J wie Jobs, Steve» und «N wie Nokia»
IPhone sei Dank: Apple ist heute doppelt so hoch bewertet wie Google. Noch wichtiger: Im Mai überflügelt Apple Microsoft als wertvollsten IT-Konzern der Welt. Heute ist die Aktie 325 Dollar wert, damit liegt Apples Börsenwert bei 300 Milliarden Dollar – und ist damit 60 Milliarden höher bewertet als der ewige Computerrivale aus Redmond.Siehe auch «A wie Antennagate», «I wie iPad» und «J, wie Jobs, Steve»
Für viele Internetnutzer ist das Videoportal die Lieblings-Website. Kein Wunder, in der digitalen Jukebox kann man stundenlang kuriose Videos angucken, nach vergangenen Musikclips fahnden, Filmausschnitte begutachten – und wieder hat man eine Stunde verplempert.Weil das Internet auch auf Fernsehen Einzug hält und Youtube das offizielle Angebot ausbauen wird, könnte das zu Google gehörende Portal mittel- bis langfristig etablierte TV-Kanäle konkurrenzieren.Siehe auch «U wie Unterhaltung»
1 / 21

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin