Die neuen Airpods im Test: Viel Freude und zwei Ungereimtheiten

Apple hat die Drahtloskopfhörer rundum erneuert. Auch wenn man ihnen das nicht ansieht. Wir haben probegehört.

  • loading indicator
Rafael Zeier@RafaelZeier

Als Apple vor zweieinhalb Jahren mit den Airpods die drahtlosen Kopfhörer vorstellte, war die Meinung in meinem Umfeld schnell gemacht: Sehen komisch aus, und zu teuer sind sie auch.

Zugegeben, was das Design angeht, hatte ich auch meine Zweifel. Zumal ich mir als Träger der ersten Stunde all die Witze – und glauben Sie mir, ich kenne Sie alle – anhören musste.

Beim Preis von 180 Franken jedoch war ich überrascht. Ich hätte erwartet, die Airpods würden mindestens 100 Franken teurer. Schliesslich lag der Preis für solche Drahtlos-Kopfhörer 2016 nicht selten über 200 Franken. Die Modelle von Samsung kosteten 220 Franken. Die von Bragi gar 350.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt