Zum Hauptinhalt springen

Das iPhone 4S im Blitztest

Das iPhone 4S verfügt über eine schnellere Hardware und eine neue mobile Software, die Inhalte drahtlos synchronisieren kann, ohne dass das Smartphone an einen Computer angeschlossen werden muss.
Dazu startet der Online-Speicherdienst iCloud, mit dem Apple den Datenfluss zwischen verschiedenen Geräten radikal vereinfachen will.Der Musik-Dienst iTunes Match, der die Musik-Kollektion eines Nutzers aus dem Netz abrufbar macht, startet in den USA Ende Oktober.
Laut Tim Cook findet man im App Store derzeit eine halbe Million Apps, 140'000 davon sind Applikation für das iPad. Apple habe insgesamt drei Milliarden Dollar an App-Entwickler bezahlt. Ihre Apps wurden 18 Milliarden Mal heruntergeladen.
1 / 8

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.