Zum Hauptinhalt springen

Das iPhone kann jetzt auch Früchte wägen

+++ Schlangestehen für Microsoft +++ HTC erklärt den Preisunterschied beim neuen One A9 +++ Steve Jobs ein Flop? +++

Huawei hat Anfang Herbst vorgeführt, dass man mit neuen Touchscreens auch Gegenstände wägen kann. An der Präsentation wurde eine Orange gezeigt. Nun hat ein Entwickler Ähnliches mit Pflaumen und einem neuen iPhone in einem Youtube-Video vorgeführt. Wer sich für die technischen Details der App interessiert, findet diese in seinem Blog. Die App ist aber erst eine Bastelei und darum auch nicht im App Store zu finden.
Huawei hat Anfang Herbst vorgeführt, dass man mit neuen Touchscreens auch Gegenstände wägen kann. An der Präsentation wurde eine Orange gezeigt. Nun hat ein Entwickler Ähnliches mit Pflaumen und einem neuen iPhone in einem Youtube-Video vorgeführt. Wer sich für die technischen Details der App interessiert, findet diese in seinem Blog. Die App ist aber erst eine Bastelei und darum auch nicht im App Store zu finden.
Screenshot
Solche Bilder kennt man von Apple-Shops. Zum Verkaufsstart des neuen Surface Book und Surface Pro 4 hat sich in New York vor dem Microsoft-Laden ebenfalls eine Schlange gebildet, wie Tech-Journalist Mark Spoonauer auf Twitter  berichtet hat.
Solche Bilder kennt man von Apple-Shops. Zum Verkaufsstart des neuen Surface Book und Surface Pro 4 hat sich in New York vor dem Microsoft-Laden ebenfalls eine Schlange gebildet, wie Tech-Journalist Mark Spoonauer auf Twitter berichtet hat.
Mark Spoonauer
Der neue Film über Steve Jobs hat in den USA einen finanziellen Fehlstart hingelegt, wie «Variety»  berichtet. An seinem Startwochenende habe der Film nur 7,3 Millionen Dollar eingenommen. Zum Vergleich: Die Steve-Jobs-Biografie von 2013 mit Ashton Kutcher in der Hauptrolle erreichte an ihrem Startwochenende 6,7 Millionen.
Der neue Film über Steve Jobs hat in den USA einen finanziellen Fehlstart hingelegt, wie «Variety» berichtet. An seinem Startwochenende habe der Film nur 7,3 Millionen Dollar eingenommen. Zum Vergleich: Die Steve-Jobs-Biografie von 2013 mit Ashton Kutcher in der Hauptrolle erreichte an ihrem Startwochenende 6,7 Millionen.
Keystone
1 / 4

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch