Zum Hauptinhalt springen

«Das Surface Pro 3 war der Wendepunkt»

Ralf Groene musste mit dem Surface-Tablet einen Milliarden-Abschreiber verdauen und eine Tastatur-Revolution beerdigen. Dann änderte sich alles.

Microsofts Chefdesigner Ralf Groene verantwortet nebst dem Surface Book (im Bild) auch das Design...
Microsofts Chefdesigner Ralf Groene verantwortet nebst dem Surface Book (im Bild) auch das Design...
Microsoft
... für das ganze Surface-Portfolio und die Xbox. Unter seiner Leitung...
... für das ganze Surface-Portfolio und die Xbox. Unter seiner Leitung...
Microsoft
Ralf Groene zeigt 2017 sein Labor im Microsoft-Hauptsitz in Redmond.
Ralf Groene zeigt 2017 sein Labor im Microsoft-Hauptsitz in Redmond.
Mike Kane (Getty)
1 / 11

Es heisst immer, für Designer sei es ein grosses Kompliment, kopiert zu werden. Mit dem Surface erleben Sie das seit Jahren. Freut Sie das?

Natürlich freut es mich. Wir betreiben einen grossen Aufwand, unsere Geräte so hinzubekommen, wie sie sind. Aber hin und wieder frage ich mich beim Anblick eines anderen Geräts schon: «Ist das jetzt ein Surface?» Manchmal muss man wirklich ganz genau hinschauen, um die Unterschiede zu erkennen. So gesehen, ist es ein Wechselbad der Gefühle. Aber schlussendlich zeigt es einem auch, dass man auf dem richtigen Weg ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.